Weiteres Nachschlagewerk   de-deDE-DE   en-cnEN-CN  leoLEO  googleGoogle  wikiWIKI
Öfteren

Beispiel(e):

 53/6 Pages « ‹ [1] [2] [3] [4] [5] [6]  » 
  1. Luther war des Öfteren zu Besuch bei Stromer.( Quelle: Tagesspiegel vom 28.06.2004 )
  2. Dass seine Stimme dabei des Öfteren in ein für seine Verhältnisse höheres Register rutscht, begründet Cave mit der Konzentration, die es erfordert, sich beim Singen selbst am Klavier zu begleiten.( Quelle: Berliner Zeitung vom 24.04.2001 )
  3. Und beim Tauchen musste er schon des Öfteren feststellen, dass größere und kleinere Wunden schlecht verheilen, wenn sie immer wieder in Kontakt mit Meerwasser geraten.( Quelle: Die Zeit (32/2004) )
  4. Eine Antwort, die Edelgard Bulmahn des Öfteren zu hören bekam, als sie vor wenigen Tagen deutsche Wissenschaftsemigranten im kalifornischen Silicon Valley besuchte.( Quelle: Berliner Zeitung vom 26.01.2001 )
  5. Auch "Körper" ist in gewisser Weise nackt, nicht nur, weil die vierzehn Tänzer des Öfteren sehr spärlich oder mit Nichts bekleidet auf der Bühne erscheinen.( Quelle: Berliner Zeitung 2000 )
  6. Nach Aussagen eines Kollegen hatte van Gogh des Öfteren Todesdrohungen erhalten, die er aber niemals ernst nahm.( Quelle: Tagesspiegel vom 07.11.2004 )
  7. Solchen vermeintlichen Angriffen, wie Verfremdung durch Fremdworte, war unsere Sprache (aber auch andere) schon des Öfteren ausgesetzt, ohne dass sie Schaden genommen hat.( Quelle: Berliner Zeitung vom 08.02.2001 )
  8. Fritz Schösser hat sich aber in letzter Zeit schon des Öfteren auch Gedanken darüber gemacht, welche Herausforderungen sich bei den gravierenden Veränderungen in der Gesellschaft auch für die künftigen Ziele und Wege der Gewerkschaften ergeben.( Quelle: Welt 1999 )
  9. So will er die untere Etage der Shopping-Mall künftig des Öfteren als Raum für Kulturveranstaltungen nutzen.( Quelle: Berliner Zeitung vom 02.11.2001 )
  10. Die 27-jährige Arnstädterin hat bereits des Öfteren im Zusammenarbeit mit dem Hausener Ökobauernhof Kunstkurse für Kinder geleitet.( Quelle: Thüringer Allgemeine vom 01.08.2005 )
Swarovski